rect Rechteck
 Home  Epochen  Flug  Sicherheit  Airlines  Service
 2000-2010
 1990-2000
 1979-1989
 1973-1978
 1968-1972
 1957-1968
 1949-1956
 1945-1948
 1937-1945
 1929-1936
 1919-1928
webmaster@sphynx.de

Neue Triebwerke

Am innovativsten sind die Engländer: Alle neuen Antriebstechniken werden im ersten Jahrzehnt nach Kriegsende von britischen Konstrukteuren bis zur Serienreife gebracht:

Zunächst gelangt der Turbo-Prop zum Einsatz. Dabei handelt es sich - vereinfacht gesagt - zwar ebenfalls um einen Propellerantrieb, der allerdings von einem Dürsentriebwerk getrieben wird. Einer der ersten - und vielleicht herausragendsten - Vertreter der Turboprop-Generation ist die Vickers Viscount, die 1948 ihren Jungfernflug absolviert.

Nur wenig später tragen Strahltriebwerke das erste Zivilflugzeug in die Lüfte. Wieder ein englisches Baumuster: Die De Havilland Comet, deren Erstflug Mitte 1949 statt findet. 1952 mit großen Hoffnungen in Dienst gestellt, ereignen sich mit der Comet aber kurze Zeit später eine Serie von katastrophalen Abstürzen: Der Rumpf hat den höheren Druckunterschied des in größeren Höhen operierenden Jets nicht ausgehalten.

 

Turboprop einer Vickers Viscount

Der erste Schritt ins Jet-zeitalter: Turboprop Triebwerk der Vickers Viscount.                   Foto: Lufthansa

Neue Triebwerke

Erstflug 1949 - 1956

(zuletzt bearbeitet am 21. Februar 2000)

[Home] [Epochen] [Flug] [Sicherheit] [Airlines] [Service]

[Kontakt zumWebmaster]